ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

Archive for Mai 2007

Doping, Radsport und Rundfunkgebühren

leave a comment »

So langsam können sich alle Radsportidole eines Bonner Rennstalles an Ihre gloreichen Zeiten erinnern und in aller Ruhe, ja der richtige Zeitpunkt scheint gekommen zu sein, sagen: „Es tut mir leid, ich habe gedopt, ich weiß es war falsch, …, aber es…“. Alle Helfer, Edelhelfer und auch die Boxenmannschaft samt Ärzten haben zugegeben, dass da Dinge passiert sind, die nicht koscher sind.

Ja, aber! Wo bleiben die Top-Stars? Wo bleiben die Kapitäne und Hengste? Zugegeben, die waren so gut, dass die nie haben dopen müssen. Die waren zwar bei allen diesen Medizinern in besonderer Behandlung, aber ein guter Körper ist hundertmal besser als ein gedopter. Liebe Kapitäne, liebe Hengste, hört endlich auf mit euren Schauermärchen! Sagt die Wahrheit. Ihr habt alles verloren, besonders eure Glaubwürdigkeit!

Warum in aller Welt werden meine Rundfunkgebühren für einen Sport ausgegeben, der ein einziger Sumpf voll Drogen, Aufputschmitteln und Doping ist? Warum haben die Teamchefs von all dem nichts gewußt oder mitbekommen? „Ich habe mich nie um die Medizin gekümmert.“ Warum hat die ganze Welt zugeschaut und gejubelt, wenn mittelmäßige Sportler, plötzlich nach einer total durchwachsenen Saison, wie Phönix aus der Asche irgendwelche Berge „hochgeflogen“ sind? Warum hat jeder gesagt, wir sind sauber. Ihr ward es nie! Und nur mal kurz probiert habt Ihr auch nicht!

Liebe Intendanten, liebe Gebührenverwalter, lieber Gesetzgeber. Hört endlich auf unsere Rundfunkgebühren so zu verschwenden, hört endlich auf, Doping und die somit geschönten Ergebnisse im Sport als heroische Taten zu präsentieren, hört endlich aufTäter und „Opfer“ zu schonen, hört endlich auf diesen Menschen eine Plattform zu bieten, auf der sie sich präsentieren können.

Doping ist keine Bagatelle oder gar ein Dummerjungenstreich! Habt Ihr einem sechsjährigen schon einmal erzählt, warum er nicht dopen darf, sein Idol XY schon, damit er bei den Bundesjugendspielen nicht erster werden kann?

Advertisements

Written by ryanthara

24 Mai 2007 at 11:59

Veröffentlicht in Eingemischt!

Licht für den Meister

leave a comment »

Der VfB Stuttgart ist Deutscher Fußballmeister, 250 000 begeisterte Anhänger feiern friedlich und das THW ist mittendrin, statt nur dabei.

Bericht auf thw.de, einfach mal reinlesen

Written by ryanthara

23 Mai 2007 at 12:46

Veröffentlicht in THW

CO2 – Einmal Nordpol und zurück

leave a comment »

Mich hat es fast aus den Socken gehauen. Da lausche ich dem Radio mit dem Elch und da wird wie selbstverständlich über eine „tolle“ Reise mit dem Flugzeug berichtet. Zum Nordpol, dort werden vor lauter Euphorie ein paar Runden gedreht, viele verpassten Ihre Anschlüsse. Austeigen am Nordpol ging nicht.

In dem akustischen Beitrag wurde der Umweltgedanke von solch sinnvollen Reisen außen vor gelassen.  Auf swr3.de ist der Beitrag dann schon ein wenig erweitert, auch der CO2-Ausstoß kommt zu Wort.

Written by ryanthara

23 Mai 2007 at 12:45

Veröffentlicht in Eingemischt!

Tagged with , , , , ,

Dateipfad im Finder anzeigen

leave a comment »

Wer kennt das nicht. Da ist man mit dem Finder in den Tiefen der Ordnerstruktur und möchte wissen wo man sich befindet.

Einfach herausfinden kann man es, wenn man mit der Maus und gedrückter Apfel-Taste auf den Namen oder das Ordnersymbol in der obigen Mitte des Finder-Fensters. Dort wird der vollständige Pfad dann angezeigt.

Written by ryanthara

16 Mai 2007 at 9:52

Veröffentlicht in Mac-Tips

„Ich bin doch nicht blöd“ – ZicPlay Trio-MP3-Player aus der Werbung von MM

leave a comment »

Voller Motivation sind meine Liebste und ich zum großen roten MM und haben nach einem MP3-Spieler geschaut. Wow, Riesenauswahl, der Verkäufer hat das Prospekt auch gelesen, ein paar Fragen konnte er beantworten. Der ZicPlayer Trio bot einen guten Funktionsumfang, sah schick aus und war günstig. Also ab dafür, nach Hause und ran ans MacBook. Mac wurde von Haus aus unterstützt. So weit so gut.

Die Verarbeitung des  Gerätes ist auf den ersten Blick top. Der USB-Stecker ging schwer rein. Ok, zwar nicht grad ein guter Start, aber dann meldete das kleine Ding sich auf brav am Mac und ich habe Ordner mit MP3-Dateien aus iTunes via Finder draufgeschoben. Hey, auf der Schachtel steht USB2.0, gefühlte 2 MB pro Sekunde, heißt aber nicht USB2.0! Das Ding ist sehr langsam. Bei mir machte sich die erste Enttäuschung breit.

Ungefähr eine Stunde haben wir dann gemeinsam versucht die MP3s mit Hilfe der Bedienungsanleitung aus den aufgespielten Ordnern abzuspielen. Das lief nicht so wie erwartet und irgendwann haben wir dann lieber Pretty Woman geschaut.

Nächsten Tag im Internet fand ich dann Gleichgesinnte, die über ähnliche und andere Probleme berichteten. Also wieder hin zum großen MM und umgetauscht. Geld zurück, da der Rest an Playern auch nicht überzeugt hat.

Und die Moral von der Geschicht, kauf niemals keinen IPod nicht! Also wer kann mir einen vernünftigen MP3-Player bis 50 EUR empfehlen?

Written by ryanthara

16 Mai 2007 at 9:49

CO2 sparen, Umwelt, Klimaerwärmung und Autofahren??

leave a comment »

Jeder redet davon, Energie und somit CO2 zu sparen, jeder möchte sich beteiligen, aber wer macht denn wirklich was?

Die Entwicklung von Hybrid und moderner Antriebstechnik wurde von den deutschen Automobilbauern im Kampf um PS- und Geschwindigkeitswahn arroganter Weise verschlafen. So fahren polnische Hybridbusse mit amerikanischer Technik testweise durch Dresden, Japanische Hybridautos durch deutsche Landschaften und Biokraftstoffe beziehen wir bald aus Südamerika, bzw. über amerikanische Firmen.

Hallo?? Aufwachen!!!

Das es auch anders funktionieren kann zeigt Loremo.

Das Auto der Zukunft?

50 gr CO2 pro Kilometer, 2 Liter Diesel auf 100 Kilometer und das für einen vernünftigen Preis, bei guter Sicherheit und modernem Design. Dies ist ein ehrgeiziges Projekt, möge die Macht mit Loremo und icht mit der Automobillobby sein!

Schaut es Euch an! www.loremo.com

Written by ryanthara

14 Mai 2007 at 12:16

Veröffentlicht in Eingemischt!

iFreete – Auf der Suche nach mehr Software

leave a comment »

Es gibt einen kleines nützliches Werkzeug, mit dessen Hilfe man nach Software für den Mac suchen kann. Dieses heißt iFreete und kommt aus Frankreich.

iFreete Screenshot

Kurzum, es ist ein Programm, welches eine Liste von Software bereitstellt. Zu jedem Programm gibt es einen kurze Beschreibung mit allen wichtigen Daten.
In der oberen Hälfte des Programmfensters sind alle wichtigen Funktionen direkt mit einer Schaltfläche erreichbar.
Man kann:

  • weitere Software hinzufügen
  • Kommentare schreiben
  • Fehler melden
  • die Webseite des jeweiligen Programms besuchen
  • sich Screenshots anschauen
  • und zuletzt auch noch das jeweilge Programm mit einem Klick herunterladen

Das alles mit einem Klick auf die entsprechenden Icons.

Im Hintergrund greift das Programm auf eine Datenbank zurück, die beim Start aus dem Internet geladen wird.

Eine sehr bequeme Alternative zu den bekannten Webseiten.

Written by ryanthara

14 Mai 2007 at 11:59

Veröffentlicht in Software für den Mac