ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

Firefox Tricks I

leave a comment »

In drei Etappen möchte ich Euch ein paar Tricks zum Firefox unter OS X zeigen. Die erste Folge beschäftig sich mit Allgemeinen Einstellungen und der Arbeitsansicht, die zweite Folge mit der Bedienung über Maus und Tastatur und die dritte dann mit Tips tief im Inneren des Feuerfuchses.

  1. Den Firefox als Standardbrowser könnt Ihr unter Mac OS X einstellen, wenn Ihr Safari startet, dort unter den Einstellungen (Apfel+,) und unter dem Reiter “Allgemein” den Standard-Web-Browser einstellen. Beim Start von Firefox kann ebenfalls überprüft werden, ob er der Standardbrowser ist. Hier ebenfalls die Einstellungen (Apfel+,) aufrufen, den Reiter “Allgemein” wählen und dort unter “Systemeinstellungen” den Haken setzen.
  2. Wer mehr Bildschirmplatz braucht, kann sich mit einem Klick auf den Menüpunkt “Ansicht” -> Symbolleisten -> Anpassen… die Option “Zeige Symbole Kleine Symbole” wählen. Natürlich wird der Text ausgeblendet. Mit “Ansicht” -> “Statusleiste” kann auch diese für noch mehr Platz ausgeblendet werden.
  3. Der Vollbildmodus funktioniert unter OS X leider noch nicht. Linux- und Windows-Benutzer kennen diese Funktion mit der F11-Taste wahrscheinlich zur Genüge. Angeblich soll die Version 3.0 hier nativ Abhilfe unter OS X schaffen. Momentan gibt es hier ein Plugin mit dem Namen Fuller Screen, das sehr gut funktioniert. Einmal installiert, kann man mit einem Mausklick auf eine kleine Schaltfläche den Vollbildmodus bequem einschalten. Fährt man mit der Maus in den unteren Bereich, dort wo die Statusleiste ist, wird diese eingeblendet und man kann den Vollbildmodus bequem abschalten.
  4. Wer Problem hat den Firefox zu maximieren dem kann geholfen werden, in dem er diesen Firefox-maximieren-Link einfach mit der Maus in die Lesezeichen-Leiste zieht, mit der rechten Mausustaste drauf klickt, “Eigenschaften” wählt und in der Adresse die Worte “https://2ryanthara.wordpress.com/” durch “javascript:” ersetzt.   Mit einem Klick maximiert der Firefox auf die gesamte Bildschirmgröße, abzüglich der Leiste am oberen Bildschirmrand.
  5. Wer nach jedem Start von Firefox immer die gleichen Webseiten anschaut, kann sich überlegen, ob er diese nicht als Startseiten haben möchte. Startseiten? Ja richtig, der Feuerfuchs kann mehrere Seiten in unterschiedlichen Tabs beim Programmstart laden. Einfach die Seiten in mehreren Tabs aufrufen, dann Einstellungen (Apfel+,) wählen, und im Reiter “Allgemein” unter der Rubrik “Start” den Knopf “Aktuelle Seiten verwenden” benutzen.

Mehr dann in der nächsten Folge über die Maus und Tastaturbedienung.

Advertisements

Written by ryanthara

11 Juni 2007 um 14:28

Veröffentlicht in Firefox

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: