ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

gimp-app fehlen die meisten Filter…

leave a comment »

Ich habe mir neulich ein paar Bücher über gimp besorgt und wollte ein paar der dort aufgeführten Übungen machen. Erstaunt habe ich festgestellt, dass viele der angesprochenen Filter in meiner gimp-Version fehlen.

Nachdem ich das Googlerakel befragt hatte, fand sich sehr schnell die passende Lösung:

In der Datei:

/Applications/Gimp.app/Contents/Resources/bin/gimp

die man zum Beispiel im Terminal mit vim öffnen kann, die Zeilen 22 und 23 auskommentieren (# einfügen) und die Zeile 24 einkommentieren (# entfernen). Die Zeilennummern werden bei Euch nicht angezeigt.

22 #export LANG=`grep ‚b’`defaults read -g AppleLanguages | sed ’s/.(..).*/1/‘
23 #`_ /usr/share/locale/locale.alias | sed -n ’s/.*(.._..)..*/1/p;1q’`
24 export LANG=`defaults read -g AppleLanguages | sed ’s/.(..).*/1/’`

Jetzt einfach gimp-app neu starten und alle Filter und Menüs sind da.

Advertisements

Written by ryanthara

23 Juni 2007 um 14:38

Veröffentlicht in Software für den Mac

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: