ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

Den Ballast über Bord werfen – jeden Tag ein bischen weniger…

leave a comment »

Ich habe beschlossen, jeden Tag im Juli unnötigen Ballast über Bord zu werfen.

Im Laufe des letzten Jahres hat sich so viel angesammelt, so viel verändert – ich brauche einfach mehr Zeit für essentielle Dinge im Leben. Doch was schmeißt man über Bord?

  • Tägliche Gewohnheiten mit hohem Zeitaufwand und geringem Nutzen
  • Sich wiederholende RSS-Feeds und unwichtige Blogs
  • E-Mail-Newsletter und Mailinglisten
  • Überflüssige Programme
  • Tonnen von multimedialen Schrott
  • Überflüssige und komplizierte Betriebssysteme
  • Zeitungs- und sonstige Abonnements
  • Unnötige Wege
  • Falsche Freunde

Doch wie entscheidet man, ob die Dinge nicht doch wichtig sind?

Unwichtig sind…

  • …E-Mails die gesammelt und in einem Ruck als gelesen markiert werden
  • …Blogs und RSS-Feeds die nicht gelesen werden
  • …Programme die nicht genutzt werden
  • …Zeitungen die ungelesen in den Müll gehen
  • …Kopierte Artikel die man nicht liest und auch nicht sinnvoll archiviert
  • …Schnelllebige Informationen die man speichert
  • …Sinnlose Videos und sonstiger Bildmüll
  • …Webseiten und Links die man nicht regelmäßig besucht
  • …Freunde die sowieso keine Zeit für einen „opfern“ möchten
  • …Programme die man im letzten Jahr nie gestartet hat

Jeder Schritt führt zu einer Zeitersparniss, die sich manchmal in Sekunden, manchmal in Minuten, oder auch gar nicht messen lässt. Manchmal ist die Festplatte danach nicht mehr so voll, manchmal hat man mehr Geld im Beutel, manchmal lebt es sich leichter.

Welche Ideen habt Ihr? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Advertisements

Written by ryanthara

29 Juni 2007 um 14:29

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: