ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

Ach wenn ich iPhone kunde wär – iWar :-)

leave a comment »

Naja, dass elektronische Artikel einem Preisverfall unterliegen ist schon klar. Bloß ist mein MacBook nicht wirklich preiswerter geworden. Auf jeden Fall keine 200 $, respektive 200 €. Der iPOd, oh, komischerweise auch nicht, die G5 auch nicht, …

Ich möchte auch einen Gutschein. Steve sieh Dich vor, Dein Postfach bekommt bald Mail von mir.

Aber das iPhone. Einem Camper, Frühkäufer, oder sonstigem medienbekannten Tester dieses neuen „Wundertelefons“ muss es diese Anstrengung schon  wert sein. Wie groß war die Freude, die 599 $ endlich aus der Geldbörse gebracht zu haben, die ellenlangen Rechnungen vom Umweltaktivisten AT&T, in Kartons in den Händen zu haben. 🙂

Ich frage mich so langsam, welche Unternehmenskultur bei Apple einzug gehalten hat. Mensch bei einer Millionen Kunden sind ein Gutschein über 100 $ auch kein Pappenstil. Selbst wenn nur 500.000 Kunden betroffen sind, so macht man sich keine Freunde.

Auf dem europäischen Markt sieht die Welt für das iPhone sowieso düster aus. Für diesen Preis, wird das Ding wie Blei in den Regalen liegen und die Apple-Aktie weiter eine Achterbahnfahrt machen. Dabei könnte das so einfach sein. Kunden zufrieden stellen und gleichzeitig großartige Software anzubieten, war bisher immer die Stärke von Apple. Seit dem iPhone-Hype scheint das anders zu sein.

Ach und Leopard, war da noch was. Bin schon mal gespannt auf die ersten nutzerverursachten Fehlermeldungen…

Wenn das Ding genauso unfertig daher kommt wie die ein oder andere Software in letzter Zeit, dann weiß ich auch nicht. Ich kann jedem nur raten, erst mal abzuwarten, vielleicht mal drei Monate (90 Tage) und dann vorsichtig umzusteigen. Vielleicht bekommt man für den Kauf von Leopard ja dann auch einen Gutschein über 50 €. 🙂

Wer sich am iWar beteiligen möchte, schreibt Steve eine Mail.

Advertisements

Written by ryanthara

8 September 2007 um 14:52

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: