ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

Archive for Oktober 2007

Ein Kinotag mit Blitzlichtgewitter…

leave a comment »

A und B wollen ins Kino. A kommt mit dem Zug, B mit dem Auto.

Kurz vor dem Ziel kommt eine Doppelampel, die seit geraumer Zeit mit einer Blitzanlage ausgestattet ist. A wartet vor dem Kino. B fährt in freudiger Erwartung den Hügel runter und wie es der „Zufall“ so will, die erste Ampel ist rot – dort ist auch die Blitzkontaktschleife – und die zweite Ampe ein paar Meter weiter, es sind vielleicht 30 m, die ist grün.

Augen zu und durch, Blitz, Blitz, …

Jetzt heißt es abwarten auf die Post und den Punktestand in Flensburg…

Advertisements

Written by ryanthara

28 Oktober 2007 at 11:55

Positionspapiere der SVP – Nationalbewußtsein, Rechtspopulismus, oder Ausdruck von eidgenössischem Volkswillen?

leave a comment »

Kleiner Auszug aus dem Buch“Wenn Rot/Grün gewinnt, geht die Schweiz kaputt“ der SVP aus dem Jahre 2007

„Lieber werden Autofahrer wegen kleinster Verfehlungen gebüsst,
während die wirklichen Probleme liegen bleiben: Gewalt
und Vandalismus, Einbruchserien und Asylkriminalität,
Drogenhandel, Menschenhandel und Zwangsprostitution,
eine zunehmende Bedrohungskultur durch bestimmte Volksgruppen
sowie die zunehmende Verwahrlosung von Jugendlichen.
Auch die Strassen sind unsicher geworden. Frauen werden
primitiv angemacht. Grundlose Pöbeleien auf Festen und
in Diskotheken. Ausländer verprügeln Schweizer Rekruten.
Asylbewerber dealen wie selbstverständlich mit Drogen. Die
Jugendgewalt nimmt erschreckend zu. Drohungen gehören
schon zur Tagesordnung.
Dank der linken Politik ist die Schweiz äusserst attraktiv
für Kriminaltouristen
: Das gut ausgebaute Rechtsmittelsystem
und der hohe Gefängnisstandard wirkt vor allem für
Kriminelle aus Drittweltstaaten wenig abschreckend. Gewinnen
die Linken, wird die Verhätschelung der Kriminellen weitergehen.“

Noch mehr gefällig?! SVP-Webseite

Wo liegen die Parallenen in der Geschichte?

Written by ryanthara

15 Oktober 2007 at 22:43

Veröffentlicht in Eingemischt!

Tagged with , , ,

Die Schweiz, ein Land voller Ideen…

leave a comment »

Seit dem ich in der Schweiz arbeite bekommt man auch so das ein oder andere ein wenig intensiver mit. Momentan ist Wahlkampf und die SVP ist in aller Munde. Ein Blick auf die Seite der SVP lässt einen schon nachdenklich werden. Ich habe in den Zeilen des „SVP-Klartext“ gelesen. Es erinnert an Zeiten, die schon lange zurückliegen und hoffentlich nie wieder kommen.

Neue Internet-Spiele mit Geissbock Zottel

Zottel rettet die Schweiz» – so heissen vier Spiele sowie ein Bonus-Spiel, die man ab sofort im Internet spielen kann. Dabei muss sich der Glücksbringer der SVP, Geissbock Zottel, gegen die Linken und Grünen durchsetzen, Masseneinbürgerungen stoppen, den Grenzübertritt krimineller Ausländer verhindern, die geldgierigen EU-Steuervögte abwehren und die Abzockerei durch Bussenterror bekämpfen.

Die Zottel-Spiele findet man im Internet unter: http://www.svp-wahlen.ch

Welche Ideologie verfolgt die SVP? Was will Sie mit Ihrem Populismus bewirken? Wie verhält sich der Schweizer an der Wahlurne? Wie drückt sich die Politikverdrossenheit aus?

Written by ryanthara

15 Oktober 2007 at 22:29

Mit dem XDA-Neo ins Internet

leave a comment »

Ich habe nach kurzer Zeit Antwort vom o2-Kundenservice bekommen, wie man mit dem XDA-Neo ins Internet kann. Wer es auch probieren möchte, so funktioniert es:

  • Tippen Sie auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«
  • Wählen Sie aus dem Karteireiter »Verbindungen« den Menüpunkt »Verbindungen«
  • Wählen Sie aus dem Karteireiter »Erweitert« den Button »Netzwerke auswählen«
  • Wählen Sie aus dem Pulldown-Menü unter »Programme mit automatischem Internetzugriff verwenden:« den Menüpunkt »ISP« aus und drücken Sie den Button »Bearbeiten…«
  • Tippen Sie nun auf den Button »Neu…«
  • Tragen Sie einen Namen für Ihre Verbindung ein, z.B. »o2 Internet«
  • Als Modem wählen Sie bitte »Mobilfunkverbindung (GPRS)«
  • Tippen Sie auf den Button »Weiter«
  • Tragen Sie bei »Zugriffspunktname« ein: internet
  • Tippen Sie auf den Button »Weiter«
  • Bitte lassen Sie die Felder »Benutzername«, »Kennwort« und »Domäne« leer
  • Tippen Sie auf den Button »Erweitert…«
  • Hier muss markiert sein: »Vom Server zugewiesene IP-Adresse«
  • Im Karteireiter »Server« muss markiert sein: »Vom Server zugewiesene Adresse«
  • Tippen Sie rechts oben auf »ok« und tippen Sie rechts unten auf »Fertig«
  • Tippen Sie rechts oben auf »ok« bis Sie zum Ausgangspunkt zurückgekehrt sind

* Internet mit zeitbasierter Abrechnung
Wenn Sie eine zeitbasierte Abrechnung bzw. das Internet in Ihrer Homezone nutzen wollen, lautet der APN für die Internet-Einwahl: surfo2. Nur so werden Ihre Verbindungen nach Minuten berechnet bzw. Ihr Internet@home-Pack wird bei der Abrechnung berücksichtigt.
Der APN für die Einwahl bei WAP, GPRS und MMS ist davon ausgenommen und muss weiterhin internet heißen.

Keine Garantie für Schäden, hohe Kosten oder sonstiges…

Written by ryanthara

15 Oktober 2007 at 22:21

Veröffentlicht in Xda