ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

MissingSync noch nicht Leopard-kompatibel

leave a comment »

Ich besitze einen XDA-Neo mit Windows Mobile als Betriebssystem. Unter Mac OS X Tiger musste ich zur Synchronisation der Daten auf eine Software von MarcSpace, genannt MissingSync zurückgreifen. In meinem Fall, Version 3.0. Dies war zwar nicht ganz preiswert, aber gut angelegtes Geld.

Nachdem ich auf Leopard aktualisiert habe, lief diese Version zunächst einwandfrei. Nachdem Apple Leopard auf Version 10.5.1. aktualisiert hat, ist damit allerdings Schluss. MissingSync 3.0 läuft nicht mehr.

MissingSync bietet eine 30-Tage-Beta von MissingSync 4.0.2 zur Verfügung. Ein Update für 3.0-Benutzer ist aber ausgeschlossen. Der Funktionsumfang von Version 4.0 ist schon deutlich verbessert worden, aber was passiert nach Ablauf der 30 Tage? Also begab ich mich auf die Suche nach einer Alternative, bevor ich das Geld für das noch ausstehende Update locker machen wollte. Und ich wurde fündig.

Mehr unter…

Advertisements

Written by ryanthara

1 Dezember 2007 um 8:22

Veröffentlicht in Leopard

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: