ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

Musikdateien einfach Taggen

leave a comment »

Wer öfter mal frische Musik lädt, die oftmals nicht richtig getaggt und benannt ist, für den gibt es jetzt Abhilfe. SimpleTagger ist ein unter Leopard, und ich meine nur Leopard, lauffähiges Programm, dass diese Aufgabe mit wenigen Handgriffen erledigt.

Die knapp 3,3 Megabyte hat man sich im Handumdrehen von der Webseite geladen und das in Deutsch und Englisch verfügbare Programm lässt sich gewohnt leicht per Drag&Drop installieren. Einmal gestartet präsentiert es eine selbst erklärende und aufgeräumte Oberfläche.

 

SimpleTagger-Bildschirmaufnahme

SimpleTagger-Bildschirmaufnahme

Die Bedienung folgt den Schritten, dass zunächst in der Amazon-Datenbank nach einem Begriff gesucht wird. Die gefundenen Informationen werden anschaulich präsentiert und man wählt das entsprechende Album aus. Nun sucht man mit dem Finder die entsprechenden Dateien heraus, zieht diese per Maus in das Fenster und weist die Titel samt Tags zu. 

Nebenbei kann man mit SimpleTagger auch Umbennen und Tags per Hand eingeben.

Ein Nachteil, bzw. fehlendes Feature hat die erste Version noch, die Dateien können bisher nicht per Drag&Drop aus iTunes gezogen werden.

Wer Ordnung in seine Musiksammlung bringen will und sich nicht Stundenlang durch die Online-Portale wühlen möchte, findet mit SimpleTagger ein praktisches und funktionales Werkzeug, das obendrein noch Freeware ist.

Advertisements

Written by ryanthara

19 August 2008 um 6:35

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: