ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

BSI warnt vor CHROME – zur Recht!

leave a comment »

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt zu Recht! vor dem Einsatz von Googles unfertigem Browser CHROME. Ein Artikel in der Berliner Zeitung, hier der Bericht auf spiegel-online, attestiert dem Browser gerade mal einen Beta-Status mit vielen gefährlichen Sicherheitslücken.

Der schnelle Browser, der momentan die Version 0.2 trägt, hat viele positive Ansätze, wurde aber auf Druck des Netzes nach der vorschnellen oder versehentlichen Veröffentlichung eines Comics als Beta-Version präsentiert und auch fleissig herunter geladen. Die Blogs dieser Welt und die Nachrichten waren voller Euphorie und Lobesartikeln.

Momentan gibt es rund ein halbes Dutzend kritischer Sicherheitslücken in CHROME, die nicht nur Schadcode, sondern teilweise auch die Kontrolle über den gesamten Rechner ermöglichen. Sehr kritisch, dass muss sofort geschlossen werden.

Weiterhin Grund für Kritik sind die mitlerweile geänderten Nutzungsbedingungen und das Verhalten von Google. Chrome kommuniziert bei erweiterten Suchabfragen permanent mit den Google-Servern und speichert nach Aussage von Google diese Daten auch.

Nach und nach schließt Google die Lücke im Angebot für das Komplettpaket für den Rechner, bisher hat die Kartellbehörde und die staatliche Überwachung nur Microsoft für solches Verhalten bestraft, aber vielleicht auch nur, weil die keine Daten sammeln und Geld mit Ihren Applikationen verdient haben.

Advertisements

Written by ryanthara

6 September 2008 um 15:05

Veröffentlicht in Netzwelt

Tagged with , , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: