ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

Hochzeitsfotografie VI – Werkzeuge

with one comment

Wenn S und L auf Hochzeitsfotografie gehen – was übrigens zum ersten, aber sicher nicht zum letzten Mal passiert ist, dann werden lieber ein paar Dinge mehr eingepackt. Gut wenn man sich bei Freunden etwas ausleihen kann. Danke nochmals hierfür.

Wir hatten dabei:

  • Canon EOS 20D (2x)
  • Canon EOS 30D
  • Canon EOS 40D (2x)
  • Canon 24-105 f/4L (2x)
  • Canon 70-200 f/2.8L IS
  • Tokina 12-24 f/4
  • Diverse Festbrennweiten von Canon und Sigma (30, 50, 85 und 100er Macro)
  • Blitze (430 EXII, 580EX, 580EXII), Akkus und Ladegeräte
  • Faltreflektoren
  • Speicherkarten (zirka 25GB)
  • MacBook und MacBook Pro
  • Graukarte
  • Fototaschen
  • Zubehör (Reinigungstücher, Blasebalg, Kleinkram, …)
  • Stativ
  • Batteriegriff
Als Fazit kann man ganz klar ziehen, dass es sich sehr bewährt hat, zwei gleiche oder fast gleiche Bodies pro Fotograf zu haben, so muss man nicht lange Objektive wechseln, umdenken, oder sonst etwas anderes machen. Die eingesetzten Objektivkombinationen haben sich sehr bewährt.
Beim nächsten Mal werden wir sicherlich die gleiche oder eine ähnliche Ausrüstung verwenden.
Hochzeitswerkzeuge

Hochzeitswerkzeuge

Advertisements

Written by ryanthara

1 Oktober 2008 um 21:36

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. du vergisst dass, das tokina 12-24 und das speedlight 580ex auch doppelt war. und wenn wir schon am ‚angeben‘ sind müssen wir auch das 20er fix, das 17-85, das 20-35, das 28-135, das 15-30 und den 2x konverter erwähnen… ; )

    lg

    reinitzer

    3 Oktober 2008 at 1:51


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: