ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

Was man bei der Bildretusche besser…

leave a comment »

…nicht machen sollte ist hier sehr schön erklärt. Übertriebene Bearbeitungen ruinieren sehr schnell ein schönes Bild.

Anschaulich wird das Ganze dann mit diesem Video an einem Beispiel erklärt.

Auch auf 96dpi findet man ein gelungenes Tutorial dazu.

Gemeinsam bei beiden Videos ist die Bearbeitung der Hautstrukturen mit dem Ausbessern-Werkzeug, anstatt „blind“ zu stempeln. Anschließend werden Bereiche scharfgezeichnet, andere mit Hilfe des Gaußschen Weichzeichners sanft gestaltet. Das man hierbei mit Ebenen Arbeitet und die Deckkraft arbeitet, ist selbstverständlich.

Scharfzeichnen fehlt natürlich auch nicht…

Und für alle die es übertreiben wollen…

Advertisements

Written by ryanthara

18 Februar 2009 um 11:09

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: