ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

Posts Tagged ‘EOS

Canon bietet Austauschprogramm für EOS 5D

leave a comment »

Einige Canon EOS 5D der ersten Generation sind von dem folgenden Problem betroffen. Bei der Herstellung ist der Spiegel mit einem suboptimalen Kleber verklebt worden…

Canon weist in einer Servicenotiz auf den Fehler hin und bietet den kostenlosen Tausch der defekten Teile an. Hierzu muss die Kamera eingeschickt werden, am besten zu einem der folgenden Servicestützpunkte.

Gleichzeitig gibt es auch ein Firmwareupdate für die EOS 5D Mark II, welches das Problem der „schwarzen“ Pixel behebt.

Meldung dazu auf golem.

Written by ryanthara

17 Februar 2009 at 8:01

Hochzeitsfotografie VI – Werkzeuge

with one comment

Wenn S und L auf Hochzeitsfotografie gehen – was übrigens zum ersten, aber sicher nicht zum letzten Mal passiert ist, dann werden lieber ein paar Dinge mehr eingepackt. Gut wenn man sich bei Freunden etwas ausleihen kann. Danke nochmals hierfür.

Wir hatten dabei:

  • Canon EOS 20D (2x)
  • Canon EOS 30D
  • Canon EOS 40D (2x)
  • Canon 24-105 f/4L (2x)
  • Canon 70-200 f/2.8L IS
  • Tokina 12-24 f/4
  • Diverse Festbrennweiten von Canon und Sigma (30, 50, 85 und 100er Macro)
  • Blitze (430 EXII, 580EX, 580EXII), Akkus und Ladegeräte
  • Faltreflektoren
  • Speicherkarten (zirka 25GB)
  • MacBook und MacBook Pro
  • Graukarte
  • Fototaschen
  • Zubehör (Reinigungstücher, Blasebalg, Kleinkram, …)
  • Stativ
  • Batteriegriff
Als Fazit kann man ganz klar ziehen, dass es sich sehr bewährt hat, zwei gleiche oder fast gleiche Bodies pro Fotograf zu haben, so muss man nicht lange Objektive wechseln, umdenken, oder sonst etwas anderes machen. Die eingesetzten Objektivkombinationen haben sich sehr bewährt.
Beim nächsten Mal werden wir sicherlich die gleiche oder eine ähnliche Ausrüstung verwenden.
Hochzeitswerkzeuge

Hochzeitswerkzeuge

Written by ryanthara

1 Oktober 2008 at 21:36

Canon EOS 50D – Nachfolger noch vor der Photokina

leave a comment »

Nun ist es also war, Canon hat die Katze aus dem Sack gelassen und wahrscheinlich aus Druck aus den anderen Lagern, jetzt auch den Nachfolger der 40D präsentiert. Nach den ganzen 450D, 100D und was weiß ich nicht noch alles, ist die 50D der logische Schritt.

Auf der amerikanischen Seite gibt es schon die entsprechende Ankündigung und dpreview.com hat schon eine Vorschau gemacht. Einen ersten Test, Bilder und technische Daten findet man dort.

Einen umfangreichen Artikel findet Ihr im Blog von picspack. Sehr ausführlich, dem ist wenig hinzuzufügen.

Ob und wie schnell Ihr die Kamera braucht, überlasse ich Euch. Vielleicht lohnt sich ja auch das Warten auf einen Nachfolger der 5D.

Written by ryanthara

26 August 2008 at 17:54

Veröffentlicht in Digitale Spiegelreflex

Tagged with , , , , , , , , ,

Belichtungsreihenautomatik (AEB) an der Canon EOS 40D

leave a comment »

Grundsätzliche Einstellungen

Zum Erstellen von HDR-Bildern benötigt man Bilder unterschiedlicher Belichtung. Diese können mit der Canon EOS 40D mit der Belichtungsreihenautomatik (AEB) erstellt werden. Folgende Einstellungen an der Kamera müssen vorgenommen werden:

  • Auswahl der Option „AEB“ im Menü Aufnahme 2 (rot)
  • Wahl des Streuwertes durch drücken der Taste „SET“ und Auswahl des Wertes mit dem Rad

Gute Resultate lassen sich bereits bei drei Bildern mit der Wahl der Spreizung von -2, 0, +2 Belichtungsstufen erzielen.
Wahl der Auslöseart

Befindet sich die Kamera im Modus der „Einzelbildauslösung“, so muss jedes Bild der Belichtungsreihe einzeln „abgedrückt“ werden. Im Modus „Mehrfachaufnahmen“ muss der Auslöser gedrückt gehalten werden, bis die drei Aufnahmen gemacht sind. Im Modus „Selbstauslöser“ werden die drei Serienaufnahmen nach Verzögerung von zehn oder zwei Sekunden ausgeführt.

Die Wahl des Modus „Selbstauslöser“ mit einer Zeit von zwei Sekunden hat sich sehr bewährt. Besonders bei Einsatz eines Statives.

Zusätzliche Optimierungen

Der Einsatz eines Statives oder sicheren Unterlage für die Kamera (BeanBag, Tasche, …) ist obligatorisch. Viele HDR-Programme können geringe Bildverschiebungen verrechnen, aber Unschärfe auf Grund langer Belichtungszeit ist absolut „tödlich“ für ein HDR.

Gerade in der Dämmerung und vor allem in der Nacht kommt es zu längeren Belichtungszeiten. Zur Reduktion von Streulicht, welches durch den Sucher einfällt empfiehlt es sich, diesen mit dem mitgelieferten Gummi abzudecken. Die Wahl des Bildausschnittes kann man bequem über die Live-View-Funktion der Kamera erledigen.

Verwackeln der Kamera durch Spiegelverriegelung verhindern. Dies unterdrückt Vibrationen in der Kamera, gerade bei Nah- bzw. Superteleaufnahmen.

Erhöhung und Verdichtung der Belichtungsstufen

Im vergleich zu vielen Modellen anderer Kamerahersteller, können die Canon EOS-Modelle, die 40D inbegriffen, die Anzahl der Bilder innerhalb der Belichtungsreihe nicht frei einstellen.

Hier muss mit der manuellen Belichtungskorrektur (Rad) eingegriffen werden.

Beispiel:

Um eine Belichtungsreihe von -4 bis +4 Belichtungsstufen, mit einem Abstand von 1 Belichtungsstufe zu erstellen, geht man wie folgt vor:

Alle Einstellungen für die Aufnahme der Belichtungsreihe mit einer Spreizung von 2 Belichtungsstufen einstellen

  1. Mit dem Rad eine Belichtungskorrektur von -2 Belichtungsstufen einstellen. 
    Auslösen.
    Resultat: Bilder mit -4, -2 und 0 Belichtungsstufen
  2. Mit dem Rad die Belichtungskorrektur auf -1 Belichtungsstufe einstellen.
    Auslösen.
    Resultat: Bilder mit -3, -1 und +1 Belichtungsstufen
  3. Belichtungskorrektur auf +1 Belichtungsstufe einstellen.
    Auslösen.
    Resultat: Bilder mit -1, +1 und +3 Belichtungsstufen
  4. Belichtungskorrektur auf  +2 einstellen.
    Auslösen.
    Resultat: Bilder mit 0, +2 und +4 Belichtungsstufen

Mit diesen vier Schritten hat man jetzt Bilder in den folgenden Belichtungsstufen: -4, -3, -2, -1, 0, +1, +2, +3 und +4 Belichtungsstufen. Einige davon doppelt, aber das lässt sich nicht umgehen.

Einer Auswertung der Belichtungsreihe zu einem HDR steht somit nichts mehr im Weg.

Written by ryanthara

25 Mai 2008 at 13:24

Canon Firmware-Update für Mark x-Kameras

leave a comment »

Canon reagiert auf die Anregungen der Profis und stellt Aktuallisierungen für die Firmware der Flagschiffe der EOS Mark x-Reihe bereit.

Zu finden auf der Japanischen Seite.

Written by ryanthara

30 April 2008 at 17:16

Videos zum Thema Weitwinkel…

leave a comment »

… gibt es aktuell auf Traumflieger.de

Reinschauen lohnt auf jeden Fall für alle, die ein Weitwinkel kaufen möchten. So wie ich.

Written by ryanthara

22 April 2008 at 19:05

Veröffentlicht in Digitale Spiegelreflex

Tagged with , , , , , , ,

Firmwareupdate für Canon 1D Mark II, 5D und 30D

leave a comment »

Für die oben genannten Kameras gibt es Firmware-Updates.

Canon 1D Mark II N

  • Fixes the phenomenon where the images are monochrome.
  • Fixes the phenomenon where the images are overexposed when using Focusing Screen Ec-S.

Canon EOS 5D

  • Fixes the phenomenon where the images are monochrome.
  • Fixes the phenomenon where the shutter cannot be released when using the EOS 5D + EF85mm F1.2L + Speedlite580EX. (*)

*: For EOS 5D units that contain 1 in the fifth digit of the body number (e.g., XXXX1XXXXX), the correction will not be reflected even if the firmware is updated to Version 1.0.5. If you have an affected product that you would like to have fixed, please contact the nearest Canon Service Center.

Canon EOS 30D

  • Problems displaying Simplified Chinese or Traditional Chinese on the LCD monitor when the display language is set to these languages.

Firmware Update: Canon EOS 1D Mark II N
Firmware Update: Canon EOS 5D
Firmware Update: Canon EOS 30D

Informationen von der Canon-Webseite.

Interessant, die 40D ist nicht „betroffen“.

Written by ryanthara

28 März 2008 at 12:16