ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

Posts Tagged ‘Podcast

Feedback zum iPod Touch

with one comment

Ich bin ja jetzt schon seit längerem Besitzer eines iPod Touch. Als ich in Amiland war, hatte ich mich todesmutig in das Abhören von Podcasts gestürzt – da ich viel fotografierte, hatte ich auch eine Menge Zeit – und so kam ich irgendwann auch mal an die Episoden von Afterworld. Toller Podcast, Video natürlich! Und da ging das Problem auch schon los…

Zur Problematik: Afterworld ist chronologisch aufgebaut und da möchte man die älteste Folge auf dem iPod auch als erstes hören und dann soll er zur nächsten Springen und zwar automatisch. Das kann der iPod mit Video-Podcasts scheinbar nicht. Ebenfalls ist es nicht möglich, die Tastatur- bzw. das Display zu sperren, was bei einem Video normalerweise keinen Sinn macht, aber manchmal sind Video-Podcasts auch nur als Audio sehr angenehm!

Also muss das Feedback-Formular zum iPod Touch von Apple herhalten!

Written by ryanthara

31 Oktober 2008 at 21:44

Veröffentlicht in Eingemischt!

Tagged with , , , ,

Photokina – HappyShooting goes Video

leave a comment »

Chris und Boris – die zwei Jungs vom Happy Shooting – der Fotopodcast machen zur Photokina ein Video- und Audiospezial. Podcast, täglich, vielleicht sogar kürzer und das jeden Tag. Für alle Fotobegeisterten ein muss.

Wer also nicht hinkann, schaut bzw. hört mal rein. Wer hinfährt, schaut euch um, vielleicht trefft Ihr die beiden ja dort.

Written by ryanthara

14 Juli 2008 at 11:32

Vertikal, senkrecht und all diese Linien…

leave a comment »

Neulich habe ich die alten Folgen von HappyShooting noch einmal gehört und beim Adventskalender, ja ich weiß, es ist Sommer, folgenden Beitrag von B. gehört.

„…man denkt sich halt ein Raster von zwei vertikalen und zwei senkrechten Linien durch das Bild, die das Bild in neun gleichmäßig verteilte Kästchen aufzuteilen…“
Gefunden in Türchen 15 – Nur nicht ROT werden

Written by ryanthara

3 Juni 2008 at 18:24

Den wahrscheinlich höchsten…

leave a comment »

… Foto- und Videoworkshop werden wohl nächstes Jahr von Chris und Jon machen. 

Banner

Momentan ist es nur eine Idee, aber eine ziemlich abgefahrene Idee, die mit dem nötigen Nachdruck verfolgt wird. 

Beide Enthusiasten sind mehrfach für Ihre Podcasts ausgezeichnet worden („Podcast Award-Education“ in 2005 & 2006 für Chris und „Best Video Podcast-Nomination“ in 2007 und iTunes „Best Podcasts” in 2006 & 2007 für Jon). Kurzum, wenn Foto- und Videopodcast, wohl gemerkt sehr professionell, aufeinander treffen, dann gibt es diese Veranstaltung im Everest Base Camp in der berühmten Khumb-Ecke in Nepal!

Unterstützt werden die Beiden vom einheimischen Führer Lobsang, dessen Leben durch die Grenzschließung in Tibet komplett umgekrempelt wurde.

Kurz die Eckdaten:

  • Der Trek findet irgendwann im April oder Mai 2009 statt
  • Die Rundreise dauert zirka drei Wochen
  • Der Trek startet und endet in Nepals Hauptstadt Kathmandu
  • Die Teilnahme ist begrenzt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist das absolute Maximum bei 10 Teilnehmern zuzüglich Jon & Chris
  • Der Trek wird von einer in Nepal ansässigen Reiseleitungsgesellschaft unterstützt, zu der Jon eine langjährige und vertrauensvolle Beziehung aufgebaut hat
  • Die Teilnahmegebühr für den Trek (wenn exakt berechnet) schließt alle Inlandsreisen, sowie Nahrungsmittel und Unterkunft ein. Ebenfalls deckt es die Unkosten des Workshop-Teils des Treks, was der Hauptgrund sein sollte, mit Jon und Chris zu reisen
  • Der Trek wird kein Beispiel von Luxus sein. Nepal ist ein Drittweltland und der Trek führt in die abgelegensten Gebiete. Der Teilnehmer sollte gesund und in guter körperlicher Verfassung sein, keinesfalls voll austrainiert. Seid Euch dessen bewusst, ein Trek in das Everest Base Camp ist für die meisten Leute zu schaffen.

 

Wer also am Abenteuer seines Lebens mitmachen möchte und vor unvergesslicher Kulisse bisher nie gemachte Fotos und Videos unter professioneller Anleitung aufnehmen möchte,  der fühle sich berufen, einen der 10 freien Plätze zu ergattern.

Der ganze Trek wird ad nauseum in 1080p HD Video aufgenommen und von den beiden Jungs für viele Monate in Ihren Shows und Podcasts benutzt und mit dem Rest der Welt geteilt.

Alles weitere an Informationen unter: http://www.everesttrek2009.com/

Written by ryanthara

5 Mai 2008 at 20:03

Tastaturbedienung des Leoparden

leave a comment »

Jeder kennt es, viele nervt es. Man kann Mac OS X von Haus aus nicht wirklich gut mit Tastatur bedienen. Gerade Dialog sind da der absolute Killer der Tastatur. 

Aber es geht doch. Systemeinstellungen -> Tastatur & Maus -> Steuerung durch Tastatur „Alle Steuerungen“ wählen.

Jetzt kann man mit der Enter-Taste, der Tabulator-Taste, der Kombination Apfel+W und so weiter munter auf der Tastatur steuern.

Als ScreenCast das ganze nochmals im Podcast von Boris aka nSonic unter www.nsonic.de. Wirklich sehr anschauenswert und pädagogisch gut erklärt.

Written by ryanthara

28 April 2008 at 19:16

Es ist so dünn – MacBookAir – und HappyShooting ist auch drauf

leave a comment »

Ich war vorhin im MM und habe mir mal dieses extrem dünne Teil angeschaut. Das MacBook Air. Hauchdünn, sehr edel, die Tastatur schreibt sich gut. Das Display hinterlässt einen soliden Eindruck. Und leicht ist es. Füllt sich sehr gut an. Das MacBook Pro dagegen wirkt schon fast ein wenig altbacken, obwohl es das keinesfalls ist.

Die meiste Software war gesperrt, warum auch immer. Aber iTunes lief. Die angeschlossenen Boxen machten einen großartigen Klang. Leider war außer einem Cebit-Podcast keine Musik drauf. Deshalb habe ich mal mit HappyShooting abgeholfen. Kleine Promo an Boris und Chris.

PS: Podhalde23 ist auch drauf. 

Written by ryanthara

19 April 2008 at 17:00

HappyShooting goes Geocaching

with 2 comments

Es ist Wochenende, die Sonne scheint und die frühlingshaften Temperaturen laden nicht gerade dazu ein zu Hause zu bleiben. Was gibt es also schöneres, als seinem Hobby zu frönen. Also ab in den Zug, zu einem Freund gedüst und die Ausrüstung fertig gemacht.

Zugegebenermaßen, den großen Fotorucksack wollten wir, äh besser gesagt er, nicht mitnehmen. Meine 40D passt komplett mit allem was ich habe in den Slingshot, er hat sich die 200D und den Toploader geschnappt. Rauf aufs Rad, ja ich fahre Bahn und Rad, und ab dafür, raus ins freie.

Nachdem wir ein paar schöne Bilder im Kasten hatten, dachten wir daran, vielleicht auf die Schnelle noch einen „Cach“ zu machen. Doch was ist für den Laien wie mich ein „Cach“?

Infos zum Geochaching in Englisch oder Deutsch

Ein „Cach“ ist das Ziel einer Schnitzeljagd. Die, wie sollte es auch anders sein, heute mit GPS gemacht wird. Und ich dachte schon, wir nehmen den GPS-Empfänger für die ersten Geo-referenzierten Aufnahmen?! Pech gehabt. Also die Koordinaten hatten wir schon, das Fahrrad brachte uns in die Nähe und nach einer Weile suchen, fanden wir dann den „Cach“. So ein paar Metallteile an einem Stamm haben uns einfach stutzig gemacht.

Als erfolgreiche „Cacher“ verewigten wir uns nun in dem Logbuch, und tauschten nach guter alter Sitte etwas aus. Nein, dass tolle grüne Band haben wir vorsichtshalber einmal dort gelassen. Wir entschieden uns für die Maus. Doch was sollten wir dort lassen? Ein 28-135mm, oder doch den GPS-Empfänger. Vielleicht auch einen Geldbeutel samt Inhalt?!

Nach kurzem Überlegen entschieden wir uns für die „Happy Shooting“-Karte. Wir hoffen, dass diese möglichst lange in dem „Cach“ bleibt und das viele Leute zu den neuen Hörern von Boris und Chris gehören werden. Vielleicht meldet sich ja auch ein erfolgreicher „Cacher“ mal bei den beiden.

Written by ryanthara

8 April 2008 at 19:27

Pimp my Slingshot, oder wie werte ich einen Fotorucksack optisch auf?!

leave a comment »

Man nehme einen Fotorucksack, in meinem Fall einen SlingShot 200 AW von Lowepro:

Slingshot_1

Dazu ein schönen Aufnäher, sagen wir mal vom Podcast des Vertrauens… auf dem Hörertreffen des Vertrauens 🙂

TFTTF

Und dann ist ein wenig handwerkliches Nähgeschick gefragt und heraus kommt:

Slingshot_2

Wer also diesen Rucksack irgendwo findet, der weiß, dass ich es bin, oder wohin er zurückgegeben werden muss. 😉

HappyShooting – Hörertreffen in Basel

leave a comment »

Chris vom HappyShooting und TipsFromTheTopfloor-Podcast und Rebecca kamen am Samstag zum HappyShooting Hörertreffen nach Basel. Trotz stark wechselhaften Wetter fanden sich neun begeisterte Hörerinnen und Hörer am Treffpunkt ein. Im Laufe des Nachmittages konnten wir auf einer kleinen Runde durch Basel viele interessante Blickwinkel in Bildern festhalten.

Ein super Abendessen bei PapaJoes gab die Möglichkeit nicht nur über Kamera und Digitale Fotografie, sondern auch über alle möglichen anderen Themen zu sprechen und ein wenig mehr über den Menschen hinter den Podcasts zu erfahren.

Mit einem Gruß an alle PodCHast.ch und HappyShooting-Hörer ging es dann wieder nach Hause.

Written by ryanthara

25 März 2008 at 8:45

HappyShooting – der Fotopodcast mit Boris und Chris

leave a comment »

Wer sich für Digitalfotografie interessiert sollte sich den HappyShooting-Podcast mit Boris und Chris einmal anhören. Hier gibt es tolle Tipps zum Thema Digitalfotografie, ein Forum, einen Chat, Interviews und vieles mehr.

http://www.happyshooting.de/

Es macht einfach Spass Euch zwei zu lauschen und man lernt nebenbei eine ganze Menge über Fotografie.

Danke Euch zwei.

Written by ryanthara

19 Januar 2008 at 9:22

Veröffentlicht in FotoWeb, Web

Tagged with , , , ,