ryanblog

Wenn die Sterne am Taghimmel aufgehen und die Nacht sich schlafen legt…

FüFä-Fest in Basel

leave a comment »

THW als Partner der Rheinrettung – Teilnahme am FüFäFest für 125 Jahre Berufsfeuerwehr Basel

Es sollte zwar nicht der längste Tag des Jahres werden, aber für die Organisationen der Rheinrettung wurde es der schönste Tag des Jahres. Das THW Lörrach ist mit der Fachgruppe Wassergefahren fester Bestandteil der Rheinrettung und folgte gerne der Einladung der Berufsfeuerwehr Basel zur Geburtstagsfeier.

Am Wochenende vom 6. bis zum 8. Juli feierte die Berufsfeuerwehr Basel ihren 125. und die Fähre „Vogel Gryff“ ihren 145 Geburtstag. Beide Institutionen sind Bestandteil der Basler Geschichte und wichtiger kultureller Identifikationsfaktor der Region.

An diesem Samstag wurden der Bevölkerung und den zahlreichen Gästen bei schönen Wetter die Leistungsmöglichkeiten aller an der Rheinrettung beteiligter Organisationen gezeigt. Im Rahmen einer Flottenparade, an der sich sämtliche im Dreiländereck (D, CH, F) ansässige Rettungs- und Einsatzdienste präsentierten, zeigte das Höhen- und Tiefenrettteam der Berufsfeuerwehr Basel-Stadt eine imposante Rettung in luftiger Höhe, während der Wasserski-Club Basel verschiedene Kunststücke auf dem Rhein vorführte.

FüFä-MzAB

Gleichzeitig konnten sich die Besucher an der Uferpromenade bei einer Fahrzeug- und Geräteschau selbst ein Bild von der Technik machen. Die offenen Anlegestellen, an denen sich die Boote befanden waren vom interessierten Publikum stark frequentiert. Neugierige Fragen wurde jederzeit beantwortet und der ein oder andere konnte sogar eine kleine Extrafahrt mit den Rettungsfahrzeugen erleben.

FüFä-Feuerlöschboot Basel

Ein Publikumsmagnet war die Demonstration des Feuerlöschbootes „Christophorus“: imposant präsentierte die Mannschaft des Löschbootes die vielfältigen Einsatz- und Manövrierfähigkeiten des 1260 PS starken Bootes. Am Abend fand die Flottenparade zwischen den mittleren Basler Brücken statt, an der alle Boote teilnahmen. Es war ein imposanter Eindruck, der sich dem interessierten Besucher bot. Eingerahmt zwischen den 30m-Booten der Berufsfeuerwehr Basel reihten sich die kleineren Rettungsboote auf. Vom Schlauchboot der Feuerwehr bis zum Mehrzweckarbeitsboot des THW Lörrach bildeten sie eine Gasse, in der die Wasserskifahrer eine beeindruckende Demonstration Ihrer Fähigkeiten ablegten.

FüFä-DLRG Rheinfelden

Als der Tag ausklang zeigte sich wieder einmal wie gut die Zusammenarbeit der an der Rheinrettung beteiligten Hilfsorganisationen klappt. Die gemeinsame Rheinrettung aus DLRG und Feuerwehr Kehl ließ Ihre Wasserfahrzeuge vom Kran des THW Lörrach ins Wasser bringen. Ein unfreiwilliges in Schlepp nehmen eines DLRG-Bootes wurde mittels MzAB problemlos gemeistert.

FüFä-FeuerwehrKehl

Dieser Tag hat eindeutig gezeigt, dass die Bevölkerung am Rhein beruhigt sein kann, dass die Rheinrettung funktioniert und einsatzbereit ist. Dies zeigte sie eindrucksvoll, als am FüFä-Fest ein Boot mit acht Personen kenterte und innerhalb kürzester Zeit alle Insassen ohne Verletzungen gerettet werden konnten.

Advertisements

Written by ryanthara

24 Juli 2007 um 8:24

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: